Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSürther Hafen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Karnevalszug

Unser Dorf soll schöner werden. Einige Sürther werden sich noch daran erinnern, an den ersten Verbrauchermarkt „Zum bösen Wolfauf der Sürther Hauptstraße. Ende der 80er Jahre wurde der Markt geschlossen. In den darauffolgenden Jahren stand das Geschäft leer und wurde zusehend unansehnlicher.

 

Und so entstand 1996 die Idee, den Schandfleck im Sürther Karnevalszug zu thematisieren. Mit dem Motto „Unser Dorf soll schöner werden“ wurde auf einem Bollerwagen das Geschäftshaus mit einem übergroßen Wolf aus Pappmaché aufgebaut.

 

Der große Zuspruch der Sürther Jecken führte dann dazu, dass im Sinne des politischen Karnevals in den darauffolgenden Jahren immer wieder Sürther Themen im Zug präsentiert wurden.

 

Das Thema Godorfer Hafen und Erhalt des Naturschutzgebietes war uns immer ein besonderes Anliegen, welches 2017 nach dem Erfolg unserer Klage mit dem Motto „Dot dä Deckel drop“ gefeiert wurde.

 

Karneval Historie